Strahlenschutz Luftfahrt

Luftfahrtunternehmen sind verpflichtet den Flugbetrieb nach §50 StrlSchG anzuzeigen wenn die Strahlenbelastung des fliegenden Personals 1mSv/a überschreiten kann.
Wir ermitteln die Dosis mit PCAire und übernehmen das Reporting an das Luftfahrtbundesamt (LBA). 
ist ein vom LBA anerkanntes Programm zur Ermittlung der Strahlenbelastung des fliegenden Personals. Es wird von großen Verkehrsflug Gesellschaften, Businessfliegern und Firmenflugdiensten genutzt. Ebenso haben sich die NATO und die deutsche Luftwaffe für PCAire als die beste Lösung entschieden.
Für Luftfahrtbetriebe übernehmen wir die Aufgaben des Strahlenschutzbeauftragten (SSB) als externer Dienstleister und stellen so die Einhaltung der Vorschriften aus StrlSchG / StrlSchV sicher.
Die vorgeschriebene, jährliche Unterweisung des Personals nach §63 StrlSchV ist als web-basiertes  E-Learning  Modul verfügbar; optional bieten wir die Unterweisung auch als Papierdokumentation an.
Die kompetente Beratung in Fragen des Strahlenschutzes und Unterstützung im Rahmen von LBA Audits runden unser Service Angebot ab.